Theaterbesuch 2019

Am Mittwoch 13.03.2019 besuchten die Kinder vom Kindergarten Wiesenstraße und vom Kindergarten Pertinsel das Theater Kammgarn in Hard. Auf kreative Art und Weise konnten wir das Stück „Mia und die kugelrunde Königin“ erleben. Sehr einfühlsam lernten wir dabei, dass es egal ist, wenn man anders ist.

Denn: Ich bin so und so mag ich mich!

So erlebten wir einen spannenden Vormittag, bei dem wir lachen, singen und auch staunen konnten.

Märchenhaft durch die Winter- und Faschingszeit 2019

Heuer konnten wir im Jänner intensiv im Schnee herumtollen, rodeln, Schnee schaufeln etc., einfach viel Spaß haben.

Mit „Zwergenparty“, Faschingstreiben am Schulplatz, Pyjamaparty, Märchentheater und verschiedenen lustigen Tänzen haben wir den Fasching ausgiebig gefeiert.

Nach dieser närrischen Zeit tauchen wir jetzt farbenfroh in die Fasten- und Osterzeit ein.

Das Wiesenstraßen Team

Leseabenteuer in der Bücherei Fußach am 21.02.2019 mit den Großgrüpplern

Wir Kindergartenkinder kennen die Bücherei schon recht gut. Man kann dort Bücher ausleihen oder auch coole Spiele. Deshalb waren wir sehr erstaunt, dass es dieses Mal ganz anders war.

Frau Martina Kohler erwartete uns „Großgrüppler“ mit Kater Paul, der in einem Koffer wohnt. Es gab auch noch andere Koffer. Drinnen fanden wir Moos, Rinde, Nüsse und Blätter, eigentlich Sachen, die es draußen in der Natur gibt. Aus diesen Naturmaterialien bauten wir dann Schlafplätze für verschiedene Tiere, die in der Geschichte vorkamen. Dabei lernten wir Eichhörnchen, Igel, Eichelhäher, Siebenschläfer und Rauchschwalben kennen.

Es war ein spannendes und sehr interessantes Leseabenteuer.

Danke an Ingrid Preiner, die uns dazu eingeladen hat.

Tannenzweigeduft - ein Hauch von Heimlichkeiten liegt nun in der Luft

Der Zauber der Adventzeit lässt sich im ganzen Kindergarten spüren. Nach unserem wunderschönen Herbst sind wir mit den Kindern der Wiesenstraße mittendrin angekommen.
Der Nikolaus besuchte uns am 5. Dezember und brachte den staunenden Kindern ihre gefüllten Säcke mit. Für ein Foto setzte er sich sogar mitten unter die Kinder. Mit seiner hohen Mütze war das wegen der hängenden Dekoration gar nicht so einfach.

Die Wartezeit bis zu den Ferien wird mit einem schönen Adventritual verkürzt, das jede Gruppe auf ihre Art macht - mit Kerzen anzünden, Adventgeschichte weiterlesen, Weihnachtslieder singen und natürlich darf jeden Tag ein anderes Kind den Adventskalender öffnen und etwas mit nach Hause nehmen.

Sogar Frau Holle meinte es gut mit uns und hat uns kurz vor den Ferien noch Schnee mitgebracht. Um das auszukosten, durften die Kinder schon ganz früh am Morgen rodeln und Schneebälle werfen gehen. Welch ein Spaß!

Wir freuen uns auf die vielen staunenden Kinder am letzten Kindergartentag vor den Ferien. Denn da feiert jede Gruppe ihr Weihnachtsfest. Beim Weihnachtsbaum werden Sternspritzer angezündet und Weihnachtslieder gesungen. Als kleine Überraschung gibt es für alle zusammen ein Schattentheater vom Märchen "Hänsel und Gretel".

Mit einem feinen Weihnachtsbuffet, das die Eltern mitbringen, wird das Weihnachtsfest ausklingen und wir verabschieden uns alle in die Ferien. 

Jubiläum - 35 Jahre Roswitha

Seit nun schon 35 Jahren wird die Gemeinde Fußach von Roswitha Lenz als Mitarbeiterin, Kindergartenleitung, Gruppenleitung der Marienkäfer, sowie als Pädagogin tatkräftig unterstützt.

"Der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben, was man tut." *Steve Jobs

Dieser Spruch beschreibt in einem Satz Roswitha´s unermüdliches Schaffen in all der Zeit. Seit 35 Jahren kommt sie täglich in die Wiesenstraße. Für die Kinder ist sie eine vertraute Anlaufstelle und für jeden Spaß, viele Abenteuer, tolle Geschichten und noch viel mehr zu haben.

Für die Eltern, sowie auch für ihr Team hat Roswitha stets ein offenes Ohr und für jedes Problem einen guten Rat.

Liebe Roswitha,
für das alles und noch vieles mehr wollen wir dir auf diesem Weg "DANKE" sagen!

Dein Kinditeam

Laternenlicht verlösch uns nicht... Laternenfest des Kindergarten Wiesenstraße

Bei bestem Wetter versammelten wir uns am 8. November 2018 mitsamt unseren Familien in der Kirche St. Nikolaus! Begrüßt wurden wir von unserem Pfarrer Sepp Franz. Wir danken ihm jedes Jahr aufs Neue für seine aufmunternden, netten Einleitungsworte und sein Beisein bei unserem Fest.

Neben den Liedern, die alle Kindergartenkinder miteinander vorsangen, hat jede Gruppe mit einem kleinen Programmpunkt zum Fest beigetragen. Die Schmetterlinge starteten mit einer musikalischen Legearbeit und einem Lied zum Sterntalermärchen, das anschließend die Bienchen souverän mitsamt Leuchtrequisiten darstellten. In der verdunkelten Kirche erhellten uns dann die Kinder der Marienkäfergruppe mit ihrem Taschenlampentanz die Herzen.

Das Wetter war uns heuer sehr gnädig. So konnte der anschließende Laternenzug unserer Kinder ohne Frieren und mit kräftigem Singen unserer Laternenlieder richtig genossen werden. Wie hell strahlte da der Weg im Licht der flackernden Laternenkunstwerke.

Unser Dank gilt den Eltern der Wiesenstraße, die mit ihren leckeren Brötchenspenden zum gemütlichen Ausklang auf dem Kirchplatz beigetragen haben.

Julia

Mein Name ist Julia Pecheim. Ich wohne in Hard und gehe in der BAfEP Feldkirch zur Schule. Dort besuche ich mittlerweile die 2. Klasse. In meiner Freizeit lese ich sehr gerne Bücher oder treffe mich mit Freunden. Dieses Jahr sind Jennifer und ich so gut wie jeden Montag in der Marienkäfergruppe zu Gast, um unsere Erfahrungen im Umgang mit Kindern weiter auszubauen. Hoffentlich werden die Kinder und wir viel Freude an der Zusammenarbeit haben!

Jennifer

Mein Name ist Jennifer Flatz. Ich komme aus Fußach und gehe in die 2. Klasse der BAfEP Feldkirch, da ich selber gerne Kindergartenpädagogin werden möchte. Meine Hobbys sind Querflöte spielen, schwimmen, schifarhren und ich bin beim Musikverein Fußach. Ich habe dieses Jahr die Möglichkeit im Kindergarten Wiesenstraße in Fußach (Marienkäfergruppe) zu praktizieren.

Lustige Geburtstagsfahrt

Heuer hat sich der Kindergarten Wiesenstraße ein ganz besonderes Ritual für die Geburtstagsfeier überlegt. Jedes Kind wird an seinem Geburtstag von der ganzen Kindergartengruppe zu Hause abgeholt. Es darf in den schön geschmückten Geburtstagsbollerwagen einsteigen und wird zu seiner Party in den Kindergarten gezogen. So lustig reisen die Kinder nur am Geburtstag in den Kindergarten und sie dürfen an diesem Tag auch etwas länger schlafen - vorausgesetzt sie sind vor lauter Aufregung nicht eh schon lange wach!

Kindergartenstart in der Wiesenstraße

Es ist wieder Leben in den Kindergarten Wiesenstraße eingekehrt. Mit der Fabel "Der Hase und die Schildkröte" starteten wir im September ganz ruhig den Kindergartenbetrieb. Wir werden uns heuer auf eine märchenhafte Reise durch das Kindergartenjahr machen. Dabei begegnen die Kinder in jeder Jahreszeit vielen bekannten, aber auch unbekannten Märchen und Fabeln. Spannend und geheimnisvoll wird es auf jeden Fall, wenn die Kinder durch den Märchenvorhang in die Welt von Aschenputtel & Co eintauchen dürfen...

So wünschen wir uns und den Kindergartenfamilien ein märchenhaften Kindijahr!

Das Wiesenstraßenteam

Herzlich willkommen Larissa!

Mein Name ist Larissa Greilach und ich wohne in Höchst. 2016 habe ich die BAKIP in Feldkirch abgeschlossen. Anschließend habe ich zwei aufregende Jahre in der Wichtelgruppe im Kindergarten Unterdorf in Höchst verbracht. Da ich jedoch auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bin, freue ich mich sehr gemeinsam mit Christina die Kinder der Schmetterlingsgruppe betreuen zu dürfen. Ich werde die Schmetterlinge stets unterstützen und freue mich auf viele lustige und aufregende Momente!