Fußacher Kindergartengeschichte

Im Jahre 1964 wurde das neue Gemeindeamt eingerichtet; die Eröffnungsfeier fand im Frühjahr 1965 statt. Im September 1965 wurde der Kindergartenbetrieb in einer Räumlichkeit des Gemeindeamtes aufgenommen.

Unter der Führung von Frau Hedi Konrad und Frau Gerda Schwarz wurden teilweise 40 - 44 Kinder betreut - Fotoaufnahmen eines Wandertages, sowie einer Nikolausfeier aus dem Jahre 1972.

Im Jahre 1982 wurde dann im Herbst der neue 3 gruppige Kindergarten in der Wiesenstraße eröffnet - Foto der Eröffnungsfeier mit Bürgermeister August Grabher, Frau Hedi Konrad, Frau Ilse Kohrgruber und Vertretern der Gemeinde.

Nach der Pensionierung von Frau Hedi Konrad übernahm Frau Ilse Kohrgruber im Jänner 1983 die Leitung des Kindergartens.

Im Herbst 1990 wurde mit Frau Roswitha Lenz eine neue Kindergartenleiterin bestellt.

Der Kindergarten, welcher mit drei Gruppen geführt wurde, platzte bald aus allen Nähten. Darum wurde im September 1996 eine Vormittagsgruppe in einem zusätzlichen "Pavillon" installiert - siehe Fotos

Im Jahre 2006 musste die Gruppengröße in zwei Gruppen reduziert werden, da die Integration von einigen Kindern geringere Kinderzahlen erforderlich machte. Aufgrund dieser Situation wurde eine fünfte Gruppe eingerichtet.

Die Vormittagsgruppe bezog im September 2006 ihren neuen Gruppenraum im ehemaligen Sitzungszimmer des Gemeindeamtes. (Siehe Foto) 41 Jahre nach der Eröffnung der ersten Kindergartengruppe im Gemeindeamt wurde dieses abermals mit Kinderlachen erfüllt!
2009 erfolgte der Spatenstich beim neuen Kinderhaus Pertinsel. 2010 war der Rohbau fertig.

Und im Sommer 2011 war es dann soweit ... Zwei Gruppen des Kindergarten Wiesenstraße konnten ihre "sieben Sachen" packen und umziehen. Die Igelgruppe zog vom Pavillon des Kindergartens Wiesenstraße in das Kinderhaus Pertinsel um. Und für die Fröschlegruppe schlossen sich die Türen der Vormittagsgruppe im Gemeindeamt und öffneten sich die Pforten im neuen Kinderhaus Pertinsel unter der Leitung von Frau Sabrina Violand.
Seit Herbst 2014 leitet Teresa Lingenhel ihr Team mit insgesamt 6 Kindergruppen.

Auch im Kindergarten Wiesenstraße gab es im Jahr 2014 eine Veränderung: Aufgrund von Platzmangel wurde ein moderener Zubau, die " Villa Flora" installiert.
Somit können auch im Kindergarten Wiesenstraße insgesamt 6 Kindergruppen betreut werden.